Zum Inhalt springen

Welches Potential steckt in mir?

Teamfähigkeit, Kreativität, handwerkliches Geschick, logisches Denken …

Das kann ich herausfinden, in dem ich die Angebote des Zentrum für Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde (ZAL) für die Oberschule Wünsdorf nutze.

Vom 23.3. - 27.3.2015 waren wir Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b zu Gast im ZAL.

In diesen vier Tätigkeitsbereichen konnten wir uns ausprobieren:

* KFZ-Technik
** Holzbearbeitung
*** Metallbearbeitung
**** Raumausstattung und Gestaltung.

Interessante, aber auch anstrengende Tätigkeiten wurden abverlangt:

Aber als alle Metallfeilen im Gleichklang spanten, klang es wie Musik in den Ohren des Ausbilders und lies sein Gesicht strahlen.              

Respekt hatten wir vor der großen Säge in der Tischlerei. Doch Marcel war mutig und durfte dem Ausbilder assistieren.       

Einen Motor auseinander nehmen, dass kann jeder.
Aber diesen auch wieder richtig zusammensetzen, das verlangt schon Köpfchen.     

Eine gepolsterte Fußbank anzufertigen war das Ziel in der Abteilung Raumausstattung.
Und auch hier fängt man erst einmal klein an: der Nagel muss ins Holz und nicht in die Finger.
Glück gehabt, es gab keine Verletzten.      
 
Ich war zufrieden mit dieser Arbeitswoche im ZAL und bin auch ein wenig stolz auf das, was unter  meinen Händen entstanden ist:

* ein kleine Holztruhe
** ein Flaschenöffner aus Metall und
*** natürlich meine Fußbank.                                


Ph. Busacker (8b)
G. Störzel ( Fachlehrerin WAT)