Wirtschaft

Arbeit

Technik

Marktdaten, Indikatoren und Institutionen

MS Office

Betriebswirtschaftslehre

Volkswirtschaftslehre

 

 

 

Sozialsysteme

Passende Ausbildung

Arbeitnehmerrechte

  • Rechte in der Ausbildung
 

Methoden

Programmieren

Bauphysik

  • Dämm,- Dichtungs- und Sperrstoffe
  • Wärmeschutz
  • Feuchtigkeitsschutz

 Technologie der Baustoffe

  • Natürliche Gesteine und künstliche Steine
  • Mörtel
  • Beton
  • Betonstahl und Baumetalle
  • Holz
  • Gefahrstoffe im Bauwesen

Bautechnik und Baukonstruktionen

  • Mauerwerksbau
  • Betonbau, Stahlbau, Spannbetonbau
  • Holzbau
  • Dachformem
  • Entwässerung
  • Bodenmechanik
  • Wasserbau und Hydraulik

Technisches Zeichnen

 
 
 
  
Office Tutorials
     
Ernährung (Vitamine und Spurenelemente)
   
Zusatz
  
  1. Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen
  2. Persönliche Checkliste für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen
     

Newspaper/ SZ

SuS schicken Ihre Beiträge via .

Hintergund Recherchwissen

Handbuch Schülerzeitung

Ausschreibung des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder


Gründung einer Schülerfirma nach betriebswirtschaftlichen Prämissen

Mehrwert:

  • Eigene Idee + eigener Firmenname + eigenes Wissen generieren = Spaß haben.
  • Gründung einer sinnvollen Schülerfirma mit Bezug zu Nachhaltigkeit (Umweltbewusst).
  • Ökologisch nachhaltige Produkte entwerfen und verkaufen.
  • Lehrkräfte stehen euch bei der Gründung der rechtlich selbstständigen Schülerfirma zur Seite.
  • Teilnahmebestätigung für die Unterlagen.

Ablauf:

  • Gründungsphase,
  • Aufbauphase,
  • Unternehmensphase,
  • Abverkauf Produkte,
  • Abschlussbilanz und Evaluierung.

Informationen:

Was ist eine Schülerfirma?

Eine Schülerfirma gründen. Wie geht das?

Junior Wettbewerbe.

Mindestens vier Teilnehmer je gegründeter Firma.                                                                                                  Interessierte Schülerinnen und Schüler wenden sich an den Fachbereich.


Bundesweite Wettbewerbe im Programmieren

#InformatikFürAlle

Selbstständige Onlineanmeldung für Schülerinnen und Schüler

Die Termine der Online-Runden lauten:

  • 1. Runde: 24. Februar. bis 8. März 2020,
  • 2. Runde: 23. März bis 5. April 2020.

Zu folgenden Themen bietet der Fachbereich WAT Beratungen an:

  • Vor- und Nachteile bei der Wahl der Rechtsform (z.B. GbR, OHG, GmbH),
  • Erstellung Businessplan, Aufbau und Inhalt Unternehmenskonzept,
  • Marketing und Verkauf,
  • Investitions- und Finanzierungsmanagement (inklusive eventuelle Fördermöglichkeiten),
  • Fragen zum Handelsgesetzbuch (HGB)
  • nationale Besteuerung und
  • Buchhaltung oder Einnahmen- Überschussrechnung.

Erste Beratungsleistungen sind nicht als Ersatz für eine fachkundige Beratung, z.B. beim Steuerberater, zu verstehen. 


*Mit dem Wandel unserer Gesellschaft verändern sich auch die Anforderungen, die Beruf und Alltag an jeden Einzelnen stellen. Lebenslanges Lernen, das heißt, die persönliche Bereitschaft, sich veränderten Bedingungen in allen Lebensbereichen zu stellen, neugierig zu bleiben und aktiv das persönliche und gesellschaftliche Umfeld mitzugestalten. Lebenslanges Lernen wird deshalb immer wichtiger. Nicht nur für Gesellschaft und Wirtschaft, sondern auch für die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen. Lebenslanges Lernen hilft mit sozialen Veränderungen umzugehen und sich besser den Herausforderungen des Arbeitsmarktes zu stellen. Es schafft Selbstvertrauen und kann die Lebensqualität entscheidend verbessern!

*Quelle: km-bw.de/,Lde/Startseite/Kultur_Weiterbildung/Lebenslanges_lernen, Stand: 27.10.2019